Das Bild zeigt Andreas Keuer und Bürgermeister Decker-König bei der Verleihung

"Außerordendliche" Ehrung für den Leiter der Feuerwehr

Für sein entschlossenes Handeln auf unbeschrankten Bahnlinien im unbekanntem Gelände erhielt Andreas Keuer, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Ladbergen im Rahmen der Jahreshauptversammlung eine "besondere" Ehrung.

Noch nie - so Andreas Kipp in seinem Jahresbericht - sei einem Leiter der Feuerwehr in Ladbergen die Ehre zu teil geworden auf den immerhin 400 Metern Bahnlinie in Ladbergen einen Einsatz leiten zu dürfen.

 

 

Unter tosendem Applaus überreichte Bürgermeister Decker-König dem sichtlich überraschten Feuerwehrleiter die für ihn eigens angefertigte Urkunde, sowie das "silberne Andreaskreuz" als Anstecknadel.

Eine Ehrung, die keineswegs ernst gemeint war, aber zur allgemeinen Erheiterung enorm beigetragen hat - so eine Ehrung bekommt schließlich nicht jeder!