Ein Verkehrsunfall auf der Grevener Straße am Abend des 23.11.2016 endet mit 5 Verletzten. Eine Person verstarb in einem Osnabrücker Krankenhaus.

Während die Insassen eines beteiligten Fahrzeuges mit schweren Prellungen davonkamen, verstarb der 68-jährige Fahrer des zweiten Fahrzeuges noch am gleichen Abend im Krankenhaus. Ein PKW ist auf der viel befahrenen Straße nach Greven mit einem aus einer Seitenstraße kommenden zweiten PKW kollidiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren Rettungsdienst und Polizei schon vor Ort. Die Insassen eines Fahrzeuges konnten das Fahrzeug selbst verlassen. Der Fahrer des anderen Fahrzeuges war eingeklemmt und musste über die Beifahrerseite durch eine sog. Crashrettung befreit werden. Zu diesem Zeitpunkt war er bereits nicht mehr ansprechbar.

Die Grevener Straße war für längere Zeit gesperrt um die Rettungsarbeiten und die Beweisaufnahme der Polizei zu sichern.

Bilderstrecke